/ Was möchtest du erleben / Radfahren / Innradweg

Innradweg


Immer den Inn entlang   Ganze 517 Kilometer lang ist der Innradweg. Im Innviertel belohnt er die Radler mit besonders schönen Einblicken in die Flusslandschaft.

Maloja-Passau (530 km) 

Der Radweg führt vom Inn-Ursprung am Maloja-Pass im Schweizer Engadin über Bayern und Tirol nach Oberösterreich und weiter bis zur Einmündung des Flusses in die Donau bei Passau.

Auf Innviertler Gebiet präsentiert sich der Weg durchwegs eben und ist so auch für Familien bestens geeignet. Hier führt er durch eine der schönsten Aulandschaften Österreichs, dem „Europareservat Unterer Inn“. Am Weg liegen das Schloss Frauenstein, der Badesee in Mühlheim, die Falknerei auf der Burg Obernberg, das Chorherrenstift  Reichersberg und vieles mehr, das es zu entdecken gilt.

Start: Maloja, bzw. jede andere Stadt/Gemeinde am Radweg 

Ziel: Enns, bzw. jede andere Stadt/Gemeinde am Radweg
Länge: 540 km

Höhenunterschied: 1500 m
Strecke: Der Innradweg ist über weite Strecken entlang beider Ufer gut ausgebaut, mehrfach sind Wechsel über die Grenze möglich.
Beschilderung: R3
Tipps: Für Familien gut geeignet.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Innradweg Homepage 
Radtouren in Österreich - 3 D Flug der gesamten Strecke

Hier finden Sie Tourenvorschläge zum Innradweg:

Innradweg Tourenvorschläge

InnradwegInnradweg
Diese Seite teilen

Tourismusverband s'Innviertel

Thermenplatz 2
4943 Geinberg
Telefon: +43 (0)7723 / 8555
Fax: +43 (0)7723 / 8555-4
e-Mail: info@innviertel-tourismus.at