Entdecke
das s'Innviertel

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Altheim

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften

Daten & Fakten

  • Einwohner: 4.865
  • Fläche: 23 km²
  • Seehöhe (von): 363m
  • Seehöhe (bis): 363m
  • Gemeindeart: Stadtgemeinde
  • Längengrad: 13,2345
  • Breitengrad: 48,2502
Schön und sanft ist die Landschaft rund um Altheim. Doch darunter ist es ganz schön heiß.



Seit 1989 sprudelt aus 2300 Meter tiefen Quellen schwefelhaltiges Thermalwasser, das 650 Haushalte geothermisch versorgt. An der Oberfläche fließt dagegen die glasklare Ache: Sie zieht sich durch den Ort und ist ein beliebtes Fischgewässer.

360-Grad-Bilder aus Altheim

Wie schön es in Altheim ist, erkannten schon die Römer, die hier bereits vor rund 2000 Jahren siedelten. Archäologische Ausgrabungen förderten bislang die Fundamente von zwei römischen Villen und etliche kleinere Funde zutage. Diese können im Römererlebnismuseum "Ochzethaus" und im Freilichtmuseum Weirading besichtigt werden. Einen Besuch wert sind auch die Bauernmärkte, Ausstellungen und Musikkonzerte im Ort.





Kontakt & Service

Altheim
Gemeindeamt
Gemeindeamt [ i ]
Altheim
4950 Altheim

Telefon: +43 7723 42255-0
Mobil: +43 7723 8555
Fax: +43 7723 4225587
E-Mail: office@altheim.ooe.gv.at
Web: www.altheim.ooe.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

von a nach b

Über die A8 - Abfahrt Ort/Innkreis => weiter die B 148 Richtung Braunau.

Aus Simbach/Braunau über die B 148

Aus Richtung Salzburg/Mattighofen über die B 147 => B 148
ÖBB Bahnhof Obernberg-Altheim: Ankünfte um 6:18, 7:08, 7:32, 8:26, 11:13, 12:22, 13:12, 14:22, 15:09, 16:29, 17:29, 19:26, 19:26, 20:25
Airport Salzburg

Airport Linz


Ort

Schön und sanft ist die Landschaft rund um Altheim. Doch darunter ist es ganz schön heiß. Seit 1989 sprudelt aus 2300 Meter tiefen Quellen schwefelhaltiges Thermalwasser, das 650 Haushalte geothermisch versorgt. An der Oberfläche fließt dagegen die glasklare Ache: Sie zieht...