Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-mail-Adresse, Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) werden vom Tourismusverband s'Innviertel ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Der Tourismusverband s'Innviertel (als Anbieter der Website) speichert Ihre Daten bis auf Wiederruf.

Weitere Infos zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

/ Innradweg

Innradweg

Ganze 500 Kilometer lang ist der Innradweg. Im Innviertel belohnt er die Radler mit besonders schönen Einblicken in die Flusslandschaft.

Maloja-Passau (knapp über 500 km) 

Der Radweg führt vom Inn-Ursprung am Maloja-Pass im Schweizer Engadin über Bayern und Tirol nach Oberösterreich und weiter bis zur Einmündung des Flusses in die Donau bei Passau.

Auf Innviertler Gebiet präsentiert sich der Weg durchwegs eben und ist so auch für Familien bestens geeignet. Hier führt er durch eine der schönsten Aulandschaften Österreichs, dem „Europareservat Unterer Inn“. Am Weg liegen das Schloss Frauenstein, der Badesee in Mühlheim,  das Chorherrenstift  Reichersberg und vieles mehr, das es zu entdecken gilt.

Start: Maloja, bzw. jede andere Stadt/Gemeinde am Radweg 

Ziel: Passau
Länge: Knapp über 500 km

Höhenunterschied: 1500 m
Strecke: Der Innradweg ist über weite Strecken entlang beider Ufer gut ausgebaut, mehrfach sind Wechsel über die Grenze möglich.
Beschilderung: R3
Tipps: Für Familien gut geeignet.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Innradweg Homepage 

PDF Innradweg Karte

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.