Kobernausserwald

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-mail-Adresse, Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) werden vom Tourismusverband s'Innviertel ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Der Tourismusverband s'Innviertel (als Anbieter der Website) speichert Ihre Daten bis auf Wiederruf.

Weitere Infos zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Die grüne Lunge des Innviertels – der Kobernaußerwald

Die „grüne Lunge des Innviertels" wird seinem Namen mehr als gerecht: Gemeinsam mit dem Hausruckwald ist der Kobernaußerwald eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Mitteleuropas. Neben der wichtigen Funktion des Trinkwasserspeichers, beherbergt der Kobernaußerwald eine Vielzahl gefährdeter Pflanzenarten und ist Lebensraum für zahlreiche Tier- und Vogelarten wie zum Beispiel Rotmilan und Auerhahn. Die gesundheitlich wertvolle und wohltuende Wirkung auf den Menschen macht den Wald im allgemeinen und den Kobernaußerwald im Besonderen zu einem schützenswerten Schatz.

Innviertler Verein ruft 2020 das Jahr des Kobernaußerwaldes aus

„Sehen – Hören – Fühlen – UND Schützen“, so lautet das Motto des Vereines „Zukunft Waldzell“. Um diesen schützenswerten Naturraum in den Vordergrund zu rücken und einen besseren Einblick in seine Besonderheiten zu ermöglichen, organisiert der Verein von Jänner bis Dezember themenbezogene Veranstaltungen in und um das Naturjuwel. Die Experten aus nah und fern kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen: von Botanikern, Ornithologen, Heimatkundlern, Schwammerlprofis bis zu Zukunftsforschern ist alles dabei.

Veranstaltungen