Winteraufnahme von Maria Schmolln

Entdecke
das s'Innviertel

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-mail-Adresse, Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) werden vom Tourismusverband s'Innviertel ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Der Tourismusverband s'Innviertel (als Anbieter der Website) speichert Ihre Daten bis auf Wiederruf.

Weitere Infos zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Static Map

Fliegenfischen Mühlheimer Ache

Besondere Eigenschaften

Das Fliegenfischen ist eine Methode beim Angeln.
Sie unterscheidet sich von anderen Methoden vor allem dadurch, dass der Köder, im allgemeinen Fliege genannt, zum Werfen zu leicht ist. Deswegen wird das Gewicht der besonderen Schnur als Wurfgewicht verwendet. Dies verlangt eine besondere Wurftechnik und spezielles Angelgerät.

Kontakt & Service

Fliegenfischen Mühlheimer Ache
Braunauer Straße 7
4950 Altheim

Telefon: +43 7723 42255
Fax: +43 7723 42255-87
E-Mail: office@altheim.ooe.gv.at
Web: www.zillners-einkehr.at/de/fliegenfischen.html

Ansprechperson
Fliegenfischen Mühlheimer Ache
Stadtamt Altheim
Braunauer Straße 7
4950 Altheim

Telefon: +43 7723 42255
E-Mail: office@altheim.ooe.gv.at
Web: www.zillners-einkehr.at/de/fliegenfischen.html

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

telefonisch möglich

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Fliegenfischen Mühlheimer Ache
Braunauer Straße 7
​4950 Altheim

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sporteinrichtungen
Fliegenfischen Mühlheimer Ache
Altheim

Das Fliegenfischen ist eine Methode beim Angeln. Sie unterscheidet sich von anderen Methoden vor allem dadurch, dass der Köder, im allgemeinen Fliege genannt, zum Werfen zu leicht ist. Deswegen wird das Gewicht der besonderen Schnur als Wurfgewicht verwendet. Dies...