Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-mail-Adresse, Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) werden vom Tourismusverband s'Innviertel ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Der Tourismusverband s'Innviertel (als Anbieter der Website) speichert Ihre Daten bis auf Wiederruf.

Weitere Infos zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Advent im Innviertel - auf der Suche nach Wohlgefühl oder der stillen Zeit.

Die Zeit der Einkehr und der Stille, der Vorfreude und der Erwartung. Idyllische Atmosphäre herrscht auf den unverfälschten Handwerksausstellungen und Weihnachtsmärkten der Region. Die Innviertler Städte und Gemeinden aufs Schönste herausgeputzt, begrüßen sie ihre Gäste mit einer Reihe von Konzerten, Glöckler- und Perchtenläufen, Weihnachtsleckereien und Geschenkideen, aber auch ruhigen Wanderungen und Andachtsmomenten zur Einstimmung auf die besondere Zeit.

Machen Sie sich auf zu einem wunderbar weihnachtlichen Streifzug durchs Innviertel!
Extra Tipp: eine Nacht oder zwei planen und die neue Saunawelt im SPA Resort Therme Geinberg besuchen – das wär doch was, oder?

"Stille Nacht, heilige Nacht" & "Es wird scho glei dumpa"

Wussten Sie, dass 2 weltberühmte Weihnachtslieder aus dem Innviertel stammen?

Die Melodie des berühmtesten Liedes der Welt STILLE NACHT, HEILIGE NACHT stammt aus der Feder von Franz Xaver Gruber, welcher am 25. November 1787 im Innviertler Ort Hochburg Ach geboren wurde.
 

Anton Reidinger, geboren am 29. April 1839 in Krenglbach, lebte und starb in Obernberg am Inn. Sein berühmtes Weihnachtslied ES WIRD SCHO GLEI DUMPA, wird jedes Jahr von den Menschen vorm Christbaum gesungen.

aktuelle News
Kekse backen

Frohe und besinnliche Weihnachtszeit!
Tourismusverband s'Innviertel