Grüne Wiese

Entdecke
das s'Innviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-mail-Adresse, Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) werden vom Tourismusverband s'Innviertel ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Der Tourismusverband s'Innviertel (als Anbieter der Website) speichert Ihre Daten bis auf Wiederruf.

Weitere Infos zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Static Map

Heimkehrer Kapelle

Besondere Eigenschaften
für Gruppen geeignet
1465 In einem päpstlichen Ablaßbrief wurde Treubach zum Wallfahrtsort erklärt.

In dieser Zeit soll auch schon die Bründlkapelle bestanden haben. Das Wasser, der neben der Kapelle entspringenden Quelle, soll bei Augenleiden eine heilende und lindernde Wirkung gehabt haben. Die Bründlkapelle war bis zum Jahr 1881 im Besitz der Kirche, wurde dann der Gemeinde zur Verwaltung übergeben. 1945 wurde sie von den Kriegsheimkehrern neu errichtet und wird seither auch Heimkehrerkapelle genannt.

Kontakt & Service

Heimkehrer Kapelle
Untertreubach 24
5272 Treubach

Telefon: +43 7724 8055
Fax: +43 7724 80554
E-Mail: gemeinde@treubach.ooe.gv.at

Ansprechperson
Gemeinde Treubach

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Eignung

  • Für Gruppen geeignet

Sonstige besondere Eignungen:

Familien, Senioren

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Treubach

1465 In einem päpstlichen Ablaßbrief wurde Treubach zum Wallfahrtsort erklärt. In dieser Zeit soll auch schon die Bründlkapelle bestanden haben. Das Wasser, der neben der Kapelle entspringenden Quelle, soll bei Augenleiden eine heilende und lindernde Wirkung gehabt...