© Innviertel Tourismus/Mühlleitner/Lohnsburg
Grüne Wiese

Entdecke
das s'Innviertel

Verwoben - Themenweg Leinen

Ried im Innkreis, Oberösterreich, Österreich

Der westliche Vormarkt, durch den die Hauptpoststraße von München über das Braunauer Tor in den Markt bzw. ab 1857 in die Stadt Ried führte, war bis ins 18. Jahrhundert das Zentrum der Rieder Leinenweberei.

Die Leinenweberzunft war einst die bedeutendste Zunft in Ried.
Im 16. Jahrhundert verdienten 900 Personen ihren Lebensunterhalt mit diesem blühenden Handwerk. Die Bezeichnung „Weberzeile“ wird bereits auf einem Stich von Franz Xaver Fux aus dem Jahr 1790 verwendet und gibt der Straße heute wieder ihren Namen. Tatsächlich lebten und arbeiteten im westlichen Vormarkt zahlreiche Weber. Entlang der Weberzeile und der Rainerstraße, sowie auf den historischen Plätzen Rieds, lädt der Themenweg „Verwoben“ zum Eintauchen in die Geschichte der Rieder Leinenweberei ein.
10 Stationen geben Informationen über Lebens- und Arbeitsbedingungen und über die historische Bedeutung der Leinenweberei.

Jederzeit begehbar!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Kostenlos!

Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Verwoben - Themenweg Leinen
Kirchenplatz 13
4910 Ried im Innkreis

Telefon +43 7752 901 - 302
E-Mailkultur@ried.gv.at
Webwww.ried.at/
https://www.ried.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA