© zaunschaun©Oskar Pointecker
Zaunschaun

Umi g'schaut Bad Füssing

"Thermenradeln" und eine Landschaft zum Verlieben

Mit seiner wunderschönen Landschaft mit idyllischen Flussauen und sanften Hügeln bietet Bad Füssing an der bayerisch-österreichischen Grenze seinen Gästen optimale Voraussetzungen für beste und erlebnisreiche Erholung inmitten einer intakten Natur. Das 460 Kilometer lange bestens ausgebaute Rad- und Wanderwegenetz durch die Bilderbuchlandschaft Altbayerns ist flach und hügellos und ideal zum Fitwerden und Fitbleiben.

 

Bad Füssings Gäste schätzen vor allem das „Thermenradeln“, die Kombination aus Radfahren und Thermalbaden als wahren Gesundbrunnen für Körper und Seele.  

 

2500 Leihfahrräder warten auf die Gäste, auf Wunsch auch E-Bikes für ein unbeschwertes Radvergnügen mit „eingebautem Rückenwind“. Zum Beispiel für Exkursionen und Vogelbeobachtungen im Europareservat Unterer Inn. Diese „Bayerische Camargue" beginnt direkt vor den Toren des Kurorts. Die berühmte Drei-Flüsse-Stadt Passau, der Bayerische Wald und auch Oberösterreich sind ideale Tagesausflugsziele.

 

Wir wünschen Ihnen ein fröhliches und erlebnisreiches "Radeln"!

 

Weitere Informationen unter:www.badfuessing.com/de/erlebnis/sport/radtouren