Winteraufnahme von Maria Schmolln

Entdecke
das s'Innviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-mail-Adresse, Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefon, Anfrage) werden vom Tourismusverband s'Innviertel ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Der Tourismusverband s'Innviertel (als Anbieter der Website) speichert Ihre Daten bis auf Wiederruf.

Weitere Infos zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Kloster am Kapuzinerberg

Ried im Innkreis, Oberösterreich, Österreich

Kloster und Kirche wurden 1644 eingeweiht. Mit der Aufhebung des Klosters durch Joseph II. begann ein bewegtes Schicksal, das während der Franzosenkriege fast zur Sprengung der Kirche geführt hat. Das Gebäude wurde als Munitionsmagazin, dann als Militärspital verwendet und schließlich an einen Bierbrauer verkauft. 1862 kamen die Kapuziner wieder zurück. Die Kirche wurde 1906 und zuletzt 1971/72 umgebaut.In Ried war 2010 das letzte Kapuzinerkloster Oberösterreichs aufgelassen worden. 366 Jahren nach der Gründung sah der Orden wegen Nachwuchsmangels keine Möglichkeit mehr, das Kloster weiterzuführen. In Ried verblieb nur ein Kapuzinerpater, der seither das Redemptoristinnenkloster St. Anna seelsorglich betreut und sich gemeinsam mit engagierten Ehrenamtlichen des "Vereins der des Kapuzinerklosters" um das Klostergebäude auf dem Kapuzinerberg gekümmert hat.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Kloster am Kapuzinerberg
Kapuzinerberg 15
4910 Ried im Innkreis

+43 7752 82251

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA