© Hoamatlandla Tuba_c_Tourismusverband s'Innviertel_Forthuber
© Hoamatlandla Tuba_c_Tourismusverband s'Innviertel_Forthuber
Musiker mit Tuba; in Tracht; sitzend in Gaststube
SucheSuchen
Schließen

Willkommen ♥ Welcome ♥ Bienvenue ♥ Benvenuti

Dem Innviertel haftet noch immer ein wenig das Rustikale an. Hier geht es zünftig zu, hier spielt die Blasmusik, hier liebt man es deftig und geradeheraus. Und das passt und stimmt ja auch. Doch da gibt es auch noch das andere Innviertel:

 

 

#1 Daringer Kunstmuseum

Fokussiert zeigt sich das Daringer Kunstmuseum in Aspach. Dieses widmet sich ganz einem der großen Söhne der Gemeinde, dem Wotruba-Schüler Manfred Daringer. Im Museum und in der nur einen Steinwurf entfernten Werkstatt Daringers kann man tief in die Gedankenwelt des 2009 verstorbenen Bildhauers eintauchen.

Empfehlung: Sonderausstellung I Meisterklasse Wotruba – Erwin Reiter im Dialog mit Manfred Daringer I 14. Mai - 30. Oktober 2022

Kunst zum Angreifen

#2 Kunsthaus Obernberg

Im Kunsthaus Burg Obernberg, das bereits im 10. Jahrhundert als Burganlage  von den Grafen von Formbach erbaut wurd, lohnt schon wegen seiner erhabenen Lage hoch über dem Inn einen Besuch. Mehrmals jährlich gibt es hier mit sicherer Hand kuratierte Ausstellungen von Künstler:innen aus dem In- und Ausland.

Empfehlung: das neue Wahrzeichen von Obernberg am Inn, der 26 Meter hohe Aussichtsturm „eINNblick“ mit AUssicht über das Innviertler Hügelland und noch viel weiter.

Kunstgenuss pur

#3 Stift Reichersberg

Ein Schmuckstück ist das barocke Stift Reichersberg, ein kulturelles Zentrum weit über das Innviertel hinaus. Die kunstsinnigen Augustiner Chorherren bieten rund ums Jahr eine Reihe von Veranstaltungen, von der Festmusik und Literatur im Stift bis zur Volksmusik im Mondenschein.

Empfehlung: die „Galerie am Stein“, seit Jahrzehnten ein Schauraum hochdotierter zeitgenössischer Kunst, hat im Stift nach der Übersiedelung von Schärding nach Reichersberg eine neue Heimat gefunden.

himmlische Wege

#4 Schloss Katzenberg

Wildromantisch liegt das verwunschene Schloss Katzenberg hinter einer Kastanienallee. Im Erdgeschoss des Schlosses ist ein Gebetbuch- und Buchbindereimuseum eingerichtet. Zweimal jährlich wird das Schloss zur schmuckvollen Kulisse für Marktbeuscher: der Kräuter-&Kunsthandwerksmarkt und der Weihnachtsmarkt sind weit über die regionale Grenzen bekannt.

Empfehlung: Schlossführungen werden jeden ersten Sonntag im Monat um 14.00 Uhr angeboten. Treffpunkt ist beim Eingangstor ins Gelände des Schlosses bei der Schlosstaverne im Ort Katzenberg.

auf zur Zeitreise

#5 Mettmacher Passionsspiele

Nach elf Jahren finden im Jahr 2023 wieder die Mettmacher Passionsspiele statt. Unter großer Beteiligung der Mettmacher Bevölkerung werden rund 250 Mitwirkende in 12 Vorstellungen, vom 10. Juni bis zum 15. Juli, die Passion Christi in der Mettmacher Festspielhalle zur Aufführung bringen, dem einzigen Passionsspielort in Öberösterreich.

Empfehlung: ein Besuch bei den Mettmacher Platzl versprechen einen bleibenden Eindruck der Region

Bühne frei